SCHLÜSSELWÖRTER IN DER MODELLIERUNG

Was jeder Anfänger wissen sollte

Um sich den Einstieg im 3D-Design zu vereinfachen, sollte man die wichtigsten Begriffe kennen. Denn bereits bei der Modellierungssoftware tauchen diese Begriffe auf.

Ich werde zwar die deutschen Begriffe mit erwähnen, aber gewöhnt euch lieber gleich an die englischen Begriffe xD.

Ein Polygon (Vieleck) entsteht durch das Verbinden von mindestens drei voneinander verschiedenen Punkten (vertices), durch Kanten (edges).

Face Vertex Edge

Es entsteht eine zusammenhängende Fläche (face). Polygone werden in der 3D Welt am meisten benutzt. Man verwendet sie für die verschiedensten Modelle. Um runde Oberflächen zu erstellen, müssen relativ viele  Vertices/Edges/Faces verwendet werden.

NURBS control

NURBS steht für Non-uniform Rational B-Splines. NURB splines sind Kurven, die für glatte, sanfte Oberflächen mit minimaler Geometrie verwendet werden. Eine NURBS-Fläche (surface) besteht dabei immer aus 4 Kontrollpunkten(control points)  NURBS werden meistens für eher runde Formen verwendet, da man viel weniger Punkte verwenden muss, als bei Polygonen.

Die Art und Weise wie  nun Vertices, Edges und Faces in einem Modell  mit einander verbunden  werden und wie diese bei einem 3D Objekt verlaufen, wird nun als Topology bezeichnet. Besonders im Hinblick auf Animation und Rendering des Modells spielt die Topology eines Modells eine wichtige Rolle.

Dabei gibt es 3 Formen, aus denen die Topology bestehen kann: Triangles (Dreiecken), Quads (Vierecke) und N-Gons (mindestens 5 Ecken).

Topology

Face Vertex EdgeFace Vertex Edge