Wie man HDRI Bilder in Maya verwendet

Wie man HDRI Bilder in Maya verwendet

hdri außensicht

Eine einfache und relativ schnelle Methode um ziemlich realistische Lichtverhältnisse beim Rendern zu erreichen, sind HDRI Bilder!

Aber was sind erstmal HDRI Bilder?

HDRI Bilder besitzen einen weit aus größeren Kontrastumfang als herkömmliche Bilder. Zum Vergleich. 8 Bit Bilder verwenden 256 (2 hoch 8) Helligkeitsstufen für jeden der Rot-, Grün- und Blau-Farbkanäle. Das menschliche Auge nimmt aber in der Realität wesentlich mehr Helligkeitsstufen wahr (bis zu 10 hoch 10!). HDRI Bilder können 2 hoch 32 Helligkeitsstufen abspeichern. Das sind schon wesentlich mehr als 256 (4.294.967.296 wers genau wissen  will xD).

Ein blauer Himmel wird also in einem 8 bit Bild mit 256 verschiedenen Blautönen dargestellt. Ein HDRI Bild kann diesen selben blauen Himmel mit 4.294.967.296 verschiedenen Blautönen darstellen.

HDRI in Mental ray

Um nun die HDRI Bilder in Maya zu verwenden, müsst ihr Mental ray verwenden. Falls ihr das nicht bereits schon tut, könnt ihr Mental Ray folgendermaßen einschalten:

Window->Settings/Preferences->Plug-in Manager

Im neu geöffneten Fenster ganz nach unten scrollen und  in Mayatomr.mII ein Häkchen auf Loaded und Auto load

Mental ray einschalten

Nun müsst ihr unter Render Settings unter Render using:  Mental ray auswählen. Nun öffnet ihr den ReiterIndirect Lighting. Unter Environment klickt neben Image Based Lighting auf Create. Es öffnet sich rechts ein Fenster. Klickt hier auf das Ordnersymbol und wählt euer HDRI Bild aus.

Image Based Lighting

So sieht das ganze ungefähr von “außen” betrachtet aus.

hdri außensicht

Und von “Innen” sieht das ganze folgendermaßen aus:

hdri innensicht

Rendert euer Modell mal aus verschiedenen Ansichten und ihr könnt sehn, wie sich die Lichtverhältnisse und Reflektionen aufgrund des HDRI Bildes verändern.

Alternativ könnt ihr auch zwei spheres erstellen und jeweils mit einem mia_material_x shader versehen. Ersetzt das eine unter den Materialeigenschaften mit einem chrome shader (Presets -> Chrome -> Replace)und ersetzt das andre mit Presets > MatteFinish > Replace. So könnt ihr zuerst eure Einstellungen testen, ohne lange rendern zu müssen.

Was ihr auch ausprobieren könnt, ist die Größe des Grids zu verändern. Normalerweise sind centimeter voreingestellt. Ihr könnt es auf Meter verändern um realistische Verhältnisse nachzuahmen. Jedes Viereck im Grid entspricht dann ein Meter. Ändern tut ihr es unter: Display -> Grid. Klickt auf die Box um das Optionsfenster aufzurufen.

Length and Width:  10000

Grid lines every: 100.0 Units